22. November 2017

DIE LINKE im Kreis stellt sich personell neu auf

Nachdem die bisherige Kreisvorsitzende Dr. Mignon Schwenke schon Anfang des Jahres angekündigt hatte, nicht mehr zu kandidieren, wird der Kreisverband neues Personal an seine Spitze wählen. Der Kreisvorstand schlägt den Parteimitgliedern vor, es der Bundes- und Landespartei nachzutun, und eine Doppelspitze zu wählen. DIE LINKE in Mecklenburg-Vorpommern hat diesen Schritt am vergangenen Wochenende schon vollzogen und Wenke Brüdgam und Torsten Koplin zu neuen Vorsitzenden gewählt.

Als Doppelspitze im Kreisverband stellen sich Jeannine Rösler aus Tutow, seit 2011 Landtagsabgeordnete, und Gerd Walther, Bürgermeister der Stadt Ueckermünde, zur Verfügung. Beide sind Mitglied im Kreistag und waren in der Vergangenheit schon in Parteiverantwortung. Rösler war mehrere Jahre stellvertretende Landesvorsitzende und Walther führte den Kreisverband schon von 2007 bis 2012 als Kreisvorsitzender.

Der neue Kreisvorstand wird sich in den nächsten Monaten mit der Vorbereitung der Landratswahlen 2018 und den Kommunalwahlen 2019 beschäftigen müssen.