Zur Zeit wird gefiltert nach: 

27. November 2017

Jeannine Rösler und Gerd Walther bilden neue Doppelspitze im Kreisverband Peene-Uecker-Ryck

Der neue Vorstand
v.l.: Gerd Walther, Jeannine Rösler, Mignon Schwenke

Am vergangenen Samstag hat DIE LINKE im Kreis Vorpommern-Greifswald auf ihrer Gesamtmitgliederversammlung in Anklam ihren neuen Kreisvorstand bestimmt. Eingangs wurde der bisherigen Vorsitzenden, Mignon Schwenke und dem restlichen Vorstand für die Arbeit in den vergangenen Jahren gedankt.

Die Mitglieder wählten dann die Landtagsabgeordnete, Jeannine Rösler, und den Ueckermünder Bürgermsiter, Gerd Walther, zu ihren neuen Kreisvorsitzenden, welche nun als Doppelspitze agieren werden.

Als Stellvertreter*in wurden Simone Dehn und Jörg Köppen gewählt. Neue Schatzmeisterin ist Astried Zimmermann.

Außerdem wurden in den Vorstand gewählt: Theresa Heiden, Anke Lance, Dietrich Harloff, Marlies Peeger, Klaus Rabe, Daniel Sieffert und Marlies Seiffert

Inhaltlich waren sich die versammelten Mitglieder einig, dass in den kommenden Monaten die Landratswahl im kommenden Jahr und die Kommunal- sowie Europawahlen 2019 vorbereitet werden müssen. Speziell aus den Kommunalwahlen will der Kreisverband DIE LINKE. Peene-Uecker-Ryck gestärkt hervorgehen.

Um das zu erreichen, müssen die vergangenen Wahlergebnisse analysiert und Schlussfolgerungen gezogen werden. Ziel ist es, alte Wähler zurückzugewinnen und neue Wähler zu mobilisieren.


Links bewegt: Gerd Walther, Bürgermeister von Ueckermünde


27. Juni 2017 Dr. Mignon Schwenke/Peene-Uecker-Ryck

Was ist dran an Plänen für ein Atommüll-Endlager in Vorpommern?

Seit Bekanntwerden konkreter Planungen für ein Atommüll-Endlager in Vorpommern bestehen erhebliche Unruhe und Sorge im Land, in Vorpommern und vor allem den betroffenen Orten. Mehr...

 
28. Februar 2017 Dr. Mignon Schwenke/Peene-Uecker-Ryck

Portalklinik für Kinder in Wolgast - zu wenig

Es ist verständlich, dass sich zumindest Teile der Bürgerinitiative in Wolgast sagen: "Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach".  Mehr...

 
26. Januar 2017 Dr. Mignon Schwenke

Sturmschäden auswerten und schnellstmöglich beseitigen

Die umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke, hat heute im Landtag Fragen zur Beseitigung der Sturmschäden an der Küste gestellt. Umweltminister Till Backhaus bestätigte, dass derzeit lediglich eine Sandentnahmestelle am Darßer Ort ausgewiesen und im Herbst genutzt werden könne. Für andere Sandentnahmestellen im... Mehr...

 
9. September 2011 Dr. Mignon Schwenke/Pressemeldungen

So ein Schmierentheater!

Selbstverständlich steht es der SPD in Greifswald frei, sich für oder gegen eine der beiden Kandidatinnen auszusprechen. Die Begründung für Frau Kuder ist allerdings ziemlich abenteuerlich. Mehr...

 
5. September 2011 Dr. Mignon Schwenke/Pressemeldungen

DIE LINKE zieht gestärkt in den Landtag Mecklenburg-Vorpommern ein

Trotz des Gegenwindes, der uns von Bundesseite und auch aufgrund selbst gemachter Probleme entgegenschlug, haben wir ein Mandat mehr errungen. Das gibt allen Anlass, sich zu freuen. Und natürlich auch danke zu sagen! Mehr...

 
25. Januar 2011 Dr. Mignon Schwenke/Pressemeldungen

Reicht man der Atomwirtschaft den kleinen Finger, nimmt sie mindestens den ganzen Arm

Das Bundesforschungsministerium will den Atomreaktor des Forschungsschiffes „Otto Hahn“ in Lubmin einlagern und die EWN beantragen eine unbefristete Zwischenlagerung von schwach- und mittelradioaktiven Abfällen im ZLN Lubmin.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 6 von 8